top of page
SLA2.jpg

SLA

Was versteht man darunter?

SLA: FAQ

WAS VERSTEHT MAN UNTER SLA?

Beim SLA-Verfahren (Stereolithographie) werden für den Druck flüssige Kunstharze verwendet, die bei Bestrahlung mit UV Licht aushärten.

VORTEILE GEGENÜBER DEM FFF/FDM DRUCK

Mit dem SLA Druck lassen sich hochauflösende Modelle erstellen, da die maximale Schichthöhe 0,01mm beträgt.
Dies ist perfekt für filigrane Figuren.

WELCHE ARTEN VON HARZ GIBT ES?

Unser Betrieb arbeitet hauptsächlich mit transparenten Kunstharzen, die bei Bedarf poliert werden können, um eine glasähnliche Wirkung zu erzielen.

Grundsätzlich gibt es aber auch gefärbte Harze mit speziellen Eigenschaften, wie erhöhte Flexibilität. Außerdem kann man dem Harz Keramik oder Metallpulver beimischen und nach der Sinterung als Zahnersatz verwenden.

TOLERANZEN

Die Toleranzen beim SLA Verfahren liegen bei +- 0.05 - 0,1 mm, je nach Auflösung.

bottom of page